Bezirkegruene.at
Navigation:
am 4. Oktober

Schillerpark: Städtebauliche Kommission rettet Grünoase

Eva Schobesberger - Keine Tiefgarage unter dem Schillerpark, Vergrößerung der Grünfläche: Die Vorgaben der städtebaulichen Kommission sind eindeutig. Die ExpertInnen streichen in ihrer Bewertung die große ökologische und soziale Bedeutung des Schillerparks mehr als deutlich heraus. Ich hoffe sehr, das sich dieses Mal auch der Bürgermeister an die Empfehlungen seiner Kommission hält.

Eine klare Absage erteilt die städtebauliche Kommission den Plänen für eine Tiefgarage unter dem Park. Eine Unterbauung des Schillerparks lehnen die ExpertInnen aufgrund seiner ökologischen und sozialen Bedeutung ausdrücklich ab: 

Der Schillerpark übernimmt derzeit aufgrund seiner Lage im dicht bebauten innerstädtischen Gebiet sehr wichtige Funktionen. Neben der Erholungsfunktion für benachbarte Wohngebiete dient er als konsumfreier Aufenthaltsort und leistet weiters einen wichtigen Beitrag zur Luftverbesserung und zum Lokalklima. Das gedeckte Kronendach produziert geringere Temperaturen im Sommer und Luftfeuchtigkeit. Auf Grund der Thermodynamik strömt diese kühlere Luft in die benachbarten Straßenzüge und führt dort zu einer spürbaren Verbesserung des Kleinklimas“, heißt es in der Empfehlung.

Auch die wesentlich Vegrößerung der Tiefgarage wird in der Expertise ausdrücklich ausgeschlossen: Die Garage ist so klein wie möglich zu dimensionieren, dabei sind alle Möglichkeiten eines zukunftsorientierten Mobilitätskonzepts auszuschöpfen“, präzisieren die ExpertInnen.  

Schutz der Stadtnatur muss Vorrang vor Profitinteressen haben

Um die Auswirkungen der Klimakrise zu bewältigen spielen Grünflächen und Bäume als natürliche Klimaanlagen vor allem in der dicht verbauten Innenstadt eine zentrale Rolle. Umso erfreulicher ist, dass die ExpertInnen der städtebaulichen Kommission die Wichtigkeit des Schillerparks in den Vordergrund rücken und sogar eine Vergrößerung der Grünfläche empfehlen. Schließlich haben wir in der Innenstadt nur wenige Parkanlagen, diese gilt es besonders zu schützen. Der Schutz unserer Stadtnatur und die Gesundheit der LinzerInnen müssen wichtiger sein als das Profitinteresse einzelner Investoren​​.


Wir brauchen Dich! - Jetzt Mitglied werden!