Bezirkegruene.at
Navigation:
am 13. September

Linz im Klimawandel - Studie mit Maßnahmenempfehlungen präsentiert

Eva Schobesberger - Auf Initiative von Umweltstadträtin Mag.a Eva Schobesberger hat das Umweltmanagement der Stadt Linz die ExpertInnen von Weatherpark – Meteorologische Forschung und Dienstleistungen – beauftragt, die bestehenden Stadtklimainformationen zu Linz zu erheben und zu bewerten.

Ziel dieser Studie ist es, den aktuellen Status der derzeit verfügbaren Stadtklima-Informationen zu erfassen und darauf aufbauend auf Linz abgestimmte Maßnahmenempfehlungen für ein Stadtklimaprogramm abzuleiten. 

In der gestrigen Sitzung des Linzer Umweltausschusses stellten Mag. Simon Tschannett und Isabel Auer, MSc die Grundlagenstudie vor. Die vier wichtigsten Maßnahmenempfehlungen sind: 

  • Erstellen einer umfassenden Stadtklimaanalyse inklusive Planungshinweiskarte; 
  • Erarbeiten einer Strategie zur Anpassung an die Klimakrise; 
  • Durchführung von Detailstudien einzelner Bau- und Infrastrukturprojekte (inklusive Auflagen für die BauwerberInnen); 
  • Anstellung einer Stadtklimatologin / eines Stadtklimatologen bei der Stadt Linz.

Die nun vorliegenden Empfehlungen zeigen uns, welche Schritte in unserer Stadt gesetzt werden müssen, um eine echte Stadtklimapolitik zu etablieren. Klimafragen müssen in alle kommunalen Aufgabengebiete integriert werden. Die zuständigen Geschäftsbereiche und Abteilungen in der Stadt müssen mit ausreichend finanziellen Mitteln und vor allem mit den benötigten personellen Ressourcen und Kompetenzen ausgestattet werden, um die Herausforderungen bewältigen zu können. Zugleich müssen wir so ehrgeizig wie möglich daran arbeiten, die kommunalen Treibhausgasemissionen so schnell wie möglich zu reduzieren und langfristig zu beseitigen.

Die nun vorliegenden Empfehlungen zeigen uns, welche Schritte in unserer Stadt gesetzt werden müssen, um eine echte Stadtklimapolitik zu etablieren. Klimafragen müssen in alle kommunalen Aufgabengebiete integriert werden. Die zuständigen Geschäftsbereiche und Abteilungen in der Stadt müssen mit ausreichend finanziellen Mitteln und vor allem mit den benötigten personellen Ressourcen und Kompetenzen ausgestattet werden, um die Herausforderungen bewältigen zu können.
Eva Schobesberger, Umweltstadträtin​​


Informationsveranstaltung am kommenden Dienstag, 17. September, im afo 


Wer sich selbst über die Maßnahmenempfehlungen informieren möchte, hat dazu am kommenden Dienstag, 17. September, bei der Veranstaltung „Linz im Klimawandel“ die Möglichkeit. Mag. Simon Tschannett wird seine Vorschläge für ein Stadtklimaprogramm vorstellen. Des Weiteren berichtet Dr.in Tanja Tötzer über das EU-Projekt CLARITY und die Ergebnisse für Linz. Das Team des Umweltmanagements der Stadt Linz wird zudem für Fragen zur Förderung von Dach- und Fassadenbegrünungen vor Ort sein.  

Termin: Dienstag, 17. September, ab 18 Uhr
Ort: architekturforum (afo), Herbert-Bayer-Platz 1
Anmeldung sind unter um.ptu@mag.linz.at oder +43 732 7070 3970 oder 3972, erbeten.


Grundlagenstudie Stadtklimainformationen Linz

Wir brauchen Dich! - Jetzt Mitglied werden!