Bezirkegruene.at
Navigation:
am 7. Juli

Bäume schützen mit dir! Grüne starten Petition für dringend benötigtes Baumschutzgesetz

Eva Schobesberger - Quer durch das gesamte Linzer Stadtgebiet werden immer wieder große, gesunde Bäume gefällt. Die Bäume sind unser wertvollster Schatz im Kampf gegen die Auswirkungen der Klimakrise. Es kann daher nicht sein, dass Bäume in den Städten völlig ungeschützt sind. Das muss sich dringend ändern. Deshalb ist ein Baumschutzgesetz so wichtig.

Das Problem: Die Stadt hat kaum eine Handhabe, um gegen die Fällungen vorzugehen, wenn die Bäume auf Privatgrund stehen. Deshalb kämpfen die Grünen seit mehr als 20 Jahren für ein Baumschutzgesetz. Unter dem Titel „Bäume schützen mit dir“ haben die Grünen nun eine Petition für die Einführung eines Baumschutzgesetzes gestartet, die ab sofort online unter https://baumschutzgesetz.jetzt/ unterschrieben werden kann. „Mit unserer Petition wollen wir den Druck erhöhen, dass diese dringend notwendige Maßnahme endlich umgesetzt wird​​.

Zurecht viel Ärger und Protest haben die Baumfällungen im Linzer Stadtgebiet in den vergangenen Monaten ausgelöst. Unsere Bäume kühlen und durchlüften unsere Stadt. Wo Bäume sind, fühlen wir uns wohl. Schließlich spenden Bäume nicht nur Schatten und Sauerstoff, sie sind für die Kühlung der Stadt unverzichtbar. Wie wichtig Bäume als Schutzschirme während der immer häufiger auftretenden Hitzewellen sind, haben wir während der jüngsten Hitzewelle gerade wieder am eigenen Leib verspürt. Dennoch hat die Stadt kaum eine Handhabe, um gegen Fällungen vorzugehen, wenn die Bäume auf Privatgrund stehen. Das würde nur ein Baumschutzgesetz ermöglichen, für das sich die Grünen seit mehr als 20 Jahren einsetzen und das in anderen Bundesländern längst Praxis ist. 

Mehrheit im Gemeinderat, Ablehnung auf Landesebene

In Linz ist es mittlerweile gelungen, dass sich der Gemeinderat mehrheitlich für ein Baumschutzgesetz einsetzt. Der Grüne Antrag wurde im Mai 2020 mit breiter Mehrheit beschlossen. Nur die ÖVP und die NEOS mit Lorenz Potocnik haben nicht für das Baumschutzgesetz gestimmt. Eine Umsetzung scheitert aber nach wie vor am dafür zuständigen Land Oberösterreich. Erst Ende Mai hat die Grüne Landtagsabgeordnete Maria Buchmayr einen weiteren Vorstoß für ein Baumschutzgesetz auf Landesebene unternommen. Die Umsetzung wurde allerdings von ÖVP und leider auch von SPÖ und FPÖ im zuständigen Ausschuss verhindert. Rot und Blau sind also in der Stadt zwar für diese Maßnahme haben sich auf Landesebene aber ein weiteres Mal dagegen ausgesprochen.

Wir brauchen Dich! - Jetzt Mitglied werden!