Bezirkegruene.at
Navigation:
am 16. März

Bündel an Sozialmaßnahmen für den Hessenpark nötig

Ursula Roschger - Einmal mehr werden Rufe nach einem Alkoholverbot im Hessenpark laut, um die AnrainerInnen vor nächtlichen RuhestörerInnen zu schützen. Dass die BürgerInnen mit ihren Sorgen nicht alleine gelassen werden dürfen, ist klar. Um die Situation zu verbessern, braucht es ein Bündel an Sozialmaßnahmen. Ein Alkoholverbot löst hingegen keine Probleme sondern hat nur einen Verdrängungseffekt zur Folge.

Der Linzer Hessenpark

Mit einem überparteilichen Gemeinderatsantrag versuchen die Freiheitlichen ihre jahrelange Forderung nach einem Alkoholverbot an öffentlichen Plätzen nun zumindest im Hessenpark durchzusetzen. Wird dieser Vorschlag umgesetzt, dauert es nicht lange, bis auch AnrainerInnen anderer belebter öffentlicher Plätze eine solche Maßnahme fordern. Die Folge wäre, dass in unserer Stadt in absehbarer Zeit an vielen öffentlichen Plätzen der Konsum von Alkohol verboten ist. Das kann nicht im Sinne einer weltoffenen Stadt sein.

Dass es eine Lösung für den Hessenpark braucht, ist völlig klar. Eine wichtige Maßnahme, um eine Verbesserung herbeizuführen, ist eine Umgestaltung der Grünfläche, über die ebenfalls schon mehr als ein Jahr diskutiert wird. Geschehen ist bisher nur wenig. Dass die Neugestaltung der Parkanlage dennoch auf das kommende Jahr verschoben wurde, ist unverständlich. Es wäre Zeit genug gewesen, um längst ein Konzept für einen "neuen" Hessenpark auszuarbeiten.

Begrüßenswert ist die Ankündigung, dass endlich versucht wird, die Probleme in der Grünanlage durch den vermehrten Einsatz von SozialarbeiterInnen und Streetwork zu lösen. Zudem ist es wichtig, dass es endlich zu einem Ausbau der Tagesstruktur kommt, die Suchtkranken Beratung und einen fixen Tagesablauf ermöglicht. Diese Maßnahme hat der Gemeinderat in der vergangenen Sitzung beschlossen. Je schneller die Umsetzung erfolgt und gemeinsam mit SuchtexpertInnen sowie dem Land an einer Strategie gearbeitet wird, desto rascher kann die Situation im Hessenpark verbessert werden. 

Mach die Welt grüner - Mitglied werden