Bezirkegruene.at
Navigation:
am 26. Juli

Fahrradverleih für Linz: Nach wie vor viele Fragen offen

Klaus Grininger - Per Leihrad schnell und kostengünstig innerhalb der Stadt von A nach B zu kommen, soll bald auch in Linz an vielen Standorten möglich sein. So zumindest die Ankündigung von FPÖ-Verkehrsstadtrat Hein. Über die angeblich konkreten Angebote von InteressentInnen gibt es genauso wie über die Höhe der Benützungsgebühr und einen genauen Zeitplan keine Information.

Spontan, flexibel, schnell unterwegs: Nachdem in anderen Städten BewohnerInnen und TouristInnen längst per Mietfahrrad unterwegs sein können, soll nun auch in Linz ein flächendeckendes Verleihsystem aufgebaut werden. Offenbar ist es dem zuständigen Verkehrsreferenten aber nach wie vor nicht gelungen, mit einem der InteressentInnen eine Einigung zu erzielen. 

Dabei hatte Stadtrat Hein bereits Anfang April in einer Presseaussendung angekündigt, dass er mit potentiellen BetreiberInnen Vertragsverhandlungen führt und die Gespräche im Mai 2018 abgeschlossen sein könnten. Seitdem ist es um einen Radverleih in unserer Stadt aber relativ still geworden. Es stellt sich daher schon die Frage, ob die Hein’sche Ankündigungspolitik nun um ein weiteres Kapitel ergänzt wird.

Kooperationsmöglichkeiten mit Öffis 

Auch abseits der BetreiberInnen-Frage sind noch einige Punkte offen, bevor ein Radverleih ins Rollen kommen kann.Geklärt werden muss unter anderem, dass die Abstellanlagen für die Leihräder so errichtet werden, dass FußgängerInnen und beeinträchtige Personen keine Hindernisläufe in Kauf nehmen müssen. Um die ohnehin gute Ergänzung zwischen einem Fahrradverleih und den öffentlichen Verkehrsmittelnnoch voranzutreiben, setzen wir uns auch für Kooperationsmöglichkeiten zur Benützung beider Verkehrsmittel ein.

Profitieren sollen in einem ersten Schritt jene BürgerInnen, die eine Jahreskarte der Linz Linien besitzen. Entsprechend günstige Kombinationsmöglichkeiten zur Benützung von Leihfahrrädern und der Öffis würde beiden Angeboten und somit insgesamt den schnellen und sauberen Fortbewegungsmitteln in unserer Stadt zugutekommen


Jetzt spenden!