Bezirkegruene.at
Navigation:
Dienstag

Personalentscheidung für Brucknerhaus-Leitung gefallen: Jetzt muss Reformkonzept auf den Tisch

Rossitza Ekova-Stoyanova - An Reputation und ZuschauerInnen hat das Linzer Brucknerhaus in den vergangenen Jahren kontinuierlich verloren. Diese Entwicklung soll mit dem neuen Leiter, Mag. Dietmar Kerschbaum, gestoppt werden.

Brucknerhaus Linz
Brucknerhaus Linz

Nun braucht es rasch ein Reformkonzept, damit das Brucknerhaus wieder ein kulturelles Aushängeschild unserer Stadt wird. Sieben KandidatInnen haben sich bei der Suche nach einem Nachfolger für Hans-Joachim Frey einer Findungskommission gestellt. Der neue künstlerische Leiter ist nun gefordert, mit einer kreativen Linie neue Wege zu finden, um das Brucknerhaus auch wieder für ein jüngeres Publikum attraktiv zu machen. Der Fokus soll dabei auf den Namensgeber des Hauses, den weltberühmten Komponisten Anton Bruckner, gelegt werden. Leider wurden in den vergangenen Jahren notwendige Entwicklungen verschlafen. Der neue Leiter hat nun die Aufgabe diese Versäumnisse rasch aufzuholen und mit kreativen Ideen jüngeres, klassikaffines Publikum anzulocken.

Um dieses Ziel zu erreichen, ist es dringend notwendig, dass sich der neue Brucknerhaus-Leiter mit den Verantwortlichen anderer Kultureinrichtungen in Linz abspricht. Schließlich hat die Vergangenheit gezeigt, dass Doppelgleisigkeiten bei der Programmierung keinen Sinn machen. Damit schadet man nur den verschiedenen Kultureinrichtungen. Stattdessen sollte sich der neue Brucknerhaus-Chef darauf konzentrieren, den hervorragenden Klang des Hauses zu nützen und den Status der Einrichtung als Konzerthaus wieder auszubauen.

Dringend notwendig ist außerdem ein Reformkonzept und eine Neuaufstellung der Brucknerfesttage. Kurioserweise liegt dazu schon seit dem Jahr 2009 ein Papier vor. Dieses wurde bisher von der Stadt und dem Land ignoriert. Stattdessen wurden Sparpläne, wie Einsparungen bei der Klangwolke, ruchbar. „Das ist aber der völlig falsche Weg. Damit schadet man nur weiter dem Brucknerhaus. 

Mach die Welt grüner - Mitglied werden