Bezirkegruene.at
Navigation:
am 22. Oktober

Mit Maria Schwarz-Schlöglmann verlieren wir eine starke und unermüdliche Kämpferin für Gerechtigkeit und einen wunderbaren Menschen

Eva Schobesberger - Besonders durch ihren Einsatz gegen Gewalt wird Maria Schwarz-Schlöglmann in Erinnerung bleiben. Unsere Gesellschaft hat eine wunderbare Frau verloren, die sich immer mit ganzem Herzen und voller Überzeugung für Gerechtigkeit und besonders dem Schutz von Frauen vor Gewalt eingesetzt hat.

Meine Gedanken und meine Anteilnahme gelten den Angehörigen und Lieben von Maria Schwarz-Schlöglmann. Ich habe Maria als außergewöhnlich starke und empathische Frau kennengelernt, von der ich fachlich und menschlich viel lernen durfte. 

Dank ihres jahrelangen Einsatzes ist es der gebürtigen Innviertlerin aber auch gelungen, die Menschen zu bewegen und für ein Thema, bei dem viel zu oft weggesehen wird, zu sensibilisieren und Veränderungen herbeizuführen. So trägt das Gewaltschutzgesetz deutlich ihre Handschrift, in ihrer Zeit als Geschäftsführerin des Gewaltschutzzentrums OÖ hat sie unzähligen Frauen und Kindern geholfen, aus einer Spirale der Gewalt zu entkommen und ihnen eine positive Zukunft zu ermöglichen. 

Das Engagement von Maria Schwarz-Schlöglmann kann gar nicht hoch genug geschätzt werden. Darüber hinaus verlieren wir eine Frau, die immer eine klare Haltung hatte und nie gezögert hat, für ihre Überzeugungen leidenschaftlich und lautstark einzutreten. Sie wird sehr fehlen.​​​

Jetzt spenden!