Bezirkegruene.at
Navigation:
am 9. März

Ausgezeichnet!: Breakdance-Projekt B-Girl Circle erhielt den Frauenpreis der Stadt Linz

Eva Schobesberger - Dank dem Projekt B-Girl Circle von SILK Fluegge gibt es in Linz österreichweit die meisten weiblichen Breakdancer. Für ihre Bemühungen, junge Frauen in ihrer Entwicklung zu fördern und ihr Selbstbewusstsein zu stärken, erhielt B-Girl Circle den Frauenpreis 2018 der Stadt Linz.

Das Projekt B-Girl Circle wurde heuer mit dem Frauenpreis der Stadt Linz ausgezeichnet. Foto: Stadt Linz

B-Girl Circle eröffnet weiblichen Jugendlichen unterschiedlichster Kulturen die Chance, über das Erlernen von Tanzstilen wie Breakdance, Poppin, House oder New Style eine individuelle Ausdrucksmöglichkeit zu finden und unterstützt Jugendliche in ihrer Entwicklung. Dank dieser Stärkung des Selbstbewusstseins fördert das Projekt außerdem ein neues Rollenbild von heranwachsenden jungen Frauen. So wird das soziale, persönliche und berufliche Potential der Jugendlichen nachhaltig erweitert. Die Vergabe des Frauenpreises 2018 bringt die Wertschätzung für diese Arbeit zum Ausdruck. Ich gratuliere dem gesamten Projekt-Team!

Ihre Tanzkünste stellten die Frauen und Mädchen von B-Girl Circle auch bei der Verleihung im Rahmen des talk of fem am Weltfrauentag unter Beweis. Im Gemeinderatsaal des Alten Rathauses legt sie eine beeindruckende Breakdance-Performance auf das Parkett. Neben der Auszeichnung dürfen sich die Preisträgerinnen auch über 3600 Euro freuen. Die Jury-Entscheidung zugunsten der Initiative fiel einstimmig. 

2009 gegründet, 2013 umbenannt, 2018 Frauenpreis-Trägerinnen 

Das Siegerprojekt besteht in Linz seit 2009. Es wurde auf Initiative von SILK – Dance, Art & Air (Silke Grabinger) in Kooperation mit dem Verein Elements of Style ins Leben gerufen. 2013 folgte die Umbenennung in „B-Girl Circle“. Geleitet wird das Projekt von Silke Grabinger und Magdalena Schlesinger vom Verein SILK Fluegge. 2015 wurde es mit dem Anerkennungspreis der Stadt Linz für interkulturelle Kinder- und Jugendintegrationsarbeit ausgezeichnet.​ 



Jetzt spenden!