RSS Feed der Grünen https://linz.gruene.at/ Die aktuellsten Artikel zum Thema "Finanzen & Wirtschaft" Neue Wirtschaftsförderung enthält einige Grüne Vorschläge: Bei Ökologisierung bleibt aber Luft nach oben https://linz.gruene.at/themen/finanzen-wirtschaft/neue-wirtschaftsfoerderung-enthaelt-einige-gruene-vorschlaege-bei-oekologisierung-bleibt-aber-luft-nach-oben Zumindest in Teilbereichen an die Herausforderungen der Zukunft angepasst ist die Neufassung der städtischen Wirtschaftsförderung, die heute im Ausschuss auch mit den Stimmen der Grünen beschlossen worden ist. https://linz.gruene.at/themen/finanzen-wirtschaft/neue-wirtschaftsfoerderung-enthaelt-einige-gruene-vorschlaege-bei-oekologisierung-bleibt-aber-luft-nach-oben Tue, 01 Dec 2020 12:50:00 +0000 E-Taxi-Ladestationen: Vizebürgermeister Hein riskiert 220.000 Euro Schaden für die Stadt https://linz.gruene.at/themen/umwelt-naturschutz/e-taxi-ladestationen-vizebuergermeister-hein-riskiert-220-000-euro-schaden-fuer-die-stadt Der Aufbau einer Ladeinfrastruktur für E-Taxis ist ein zentraler Punkt des „Maßnahmenpaketes Luft“. Dieses wurde von Land und Stadt geschnürt, um die Stickstoffdioxidbelastung in der Stadt zu senken und so geltende EU-Richtlinien einzuhalten. https://linz.gruene.at/themen/umwelt-naturschutz/e-taxi-ladestationen-vizebuergermeister-hein-riskiert-220-000-euro-schaden-fuer-die-stadt Thu, 26 Nov 2020 12:58:00 +0000 Trotz Gemeinderatsbeschluss: Bestbieterprinzip kommt bei städtischen Ausschreibungen kaum zur Anwendung https://linz.gruene.at/themen/finanzen-wirtschaft/trotz-gemeinderatsbeschluss-bestbieterprinzip-kommt-bei-staedtischen-ausschreibungen-kaum-zur-anwendung Wer bei Ausschreibungen das wirtschaftlich beste Gesamtpaket anbietet, soll gegenüber reinen Billigstbietern den Vorzug bekommen. Das hat der Gemeinderat auf gemeinsame Initiative der Grünen und der ÖVP im Mai 2017 beschlossen. Dreieinhalb Jahre später sieht die Praxis noch immer anders aus. https://linz.gruene.at/themen/finanzen-wirtschaft/trotz-gemeinderatsbeschluss-bestbieterprinzip-kommt-bei-staedtischen-ausschreibungen-kaum-zur-anwendung Wed, 25 Nov 2020 12:38:00 +0000 Wahlkampfkostenobergrenze: SPÖ, FPÖ und ÖVP gegen sparsamen Umgang mit Steuergeld https://linz.gruene.at/themen/finanzen-wirtschaft/wahlkampfkostenobergrenze-spoe-fpoe-und-oevp-gegen-sparsamen-umgang-mit-steuergeld Eine Materialschlacht ungeahnten Ausmaßes wird rund um die Gemeinderats- und BürgermeisterInnen-Wahlen 2021 auf Linz zukommen. Schuld daran ist, dass es in Oberösterreich nach wie vor keine Wahlkampfkostenobergrenze für Städte und Gemeinden gibt. https://linz.gruene.at/themen/finanzen-wirtschaft/wahlkampfkostenobergrenze-spoe-fpoe-und-oevp-gegen-sparsamen-umgang-mit-steuergeld Mon, 09 Nov 2020 13:27:00 +0000 Absage an mehr Regionalität und Nachhaltigkeit: Gemeinderat lehnt ökologischere Wirtschaftsförderung ab https://linz.gruene.at/themen/finanzen-wirtschaft/absage-an-mehr-regionalitaet-und-nachhaltigkeit-gemeinderat-lehnt-oekologischere-wirtschaftsfoerderung-ab Fortschreibung des alten Trotts anstatt stärker auf regionale, ökologische und nachhaltige Aspekte Rücksicht zu nehmen: Dafür haben sich gestern SPÖ, FPÖ und ÖVP im Gemeinderat entschieden und unseren Antrag für eine Ökologisierung der städtischen Wirtschaftsförderung abgelehnt. https://linz.gruene.at/themen/finanzen-wirtschaft/absage-an-mehr-regionalitaet-und-nachhaltigkeit-gemeinderat-lehnt-oekologischere-wirtschaftsfoerderung-ab Fri, 06 Nov 2020 09:04:00 +0000 Donauparkstadion: Pläne müssen auf den Tisch und in die städtischen Gremien – Höhe der Kosten und Aufteilung der Finanzierung sofort klären https://linz.gruene.at/themen/finanzen-wirtschaft/donauparkstadion-plaene-muessen-auf-den-tisch-und-in-die-staedtischen-gremien-hoehe-der-kosten-und-aufteilung-der-finanzierung-sofort-klaeren Auch wenn seit gestern bekannt ist, wie das künftige Donauparkstadion aussehen soll, bleiben viele Fragen offen. Insbesondere was die Höhe der Kosten und die Finanzierung betrifft, herrscht Unklarheit. Wie viel kostet der Bau des Stadions wirklich? Wer kommt dafür auf? Wer kommt für den Bau des geplanten Möbellagers auf? https://linz.gruene.at/themen/finanzen-wirtschaft/donauparkstadion-plaene-muessen-auf-den-tisch-und-in-die-staedtischen-gremien-hoehe-der-kosten-und-aufteilung-der-finanzierung-sofort-klaeren Thu, 22 Oct 2020 11:18:00 +0000 Schluss mit dem Wahlkampfkostenexzess bei Gemeinderatswahlen: Ausgabengrenze für Linz festlegen https://linz.gruene.at/themen/finanzen-wirtschaft/schluss-mit-dem-wahlkampfkostenexzess-bei-gemeinderatswahlen-ausgabengrenze-fuer-linz-festlegen Wahlkämpfe werden immer mehr zu Materialschlachten, bei denen Geld zunehmend abgeschafft zu sein scheint. Das gilt nun insbesondere für Oberösterreich, wo Schwarz-Blau auf Landesebene heuer die höchste Wahlkampfkostenobergrenze aller Bundesländer beschlossen und damit ein nie dagewesenes Wahlkampfkosten-Spektakel auf den Weg gebracht hat. https://linz.gruene.at/themen/finanzen-wirtschaft/schluss-mit-dem-wahlkampfkostenexzess-bei-gemeinderatswahlen-ausgabengrenze-fuer-linz-festlegen Wed, 21 Oct 2020 09:16:00 +0000 Design Center: Bürgermeister kann sich Mitverantwortung nicht entziehen und hätte längst einschreiten müssen https://linz.gruene.at/themen/finanzen-wirtschaft/design-center-buergermeister-kann-sich-mitverantwortung-nicht-entziehen-und-haette-laengst-einschreiten-muessen Erfolgsprämien trotz jahrelanger Verluste, Sponsorings, die vergeben worden sind, ohne das zuständige Gremium damit zu befassen, ein Beirat der mehrmals nicht beschlussfähig war: Zahlreiche Mängel und Ungereimtheiten hat der Kontrollamtsbericht zum Design Center ans Licht gebracht. https://linz.gruene.at/themen/finanzen-wirtschaft/design-center-buergermeister-kann-sich-mitverantwortung-nicht-entziehen-und-haette-laengst-einschreiten-muessen Fri, 02 Oct 2020 09:54:00 +0000 Nach Grüner Initiative: Stadt zeigt sich solidarisch und greift MarktbeschickerInnen finanziell unter die Arme https://linz.gruene.at/themen/finanzen-wirtschaft/nach-gruener-initiative-stadt-zeigt-sich-solidarisch-und-greift-marktbeschickerinnen-finanziell-unter-die-arme Nachdem die Grünen bereits im Mai eine Unterstützung für die Linzer MarktbeschickerInnen aufgrund der Corona-Krise gefordert haben, wird diese nun kommen. https://linz.gruene.at/themen/finanzen-wirtschaft/nach-gruener-initiative-stadt-zeigt-sich-solidarisch-und-greift-marktbeschickerinnen-finanziell-unter-die-arme Thu, 17 Sep 2020 09:35:00 +0000 Einschränkung der Gebührenpflicht in Kurzparkzonen ist völlig falscher Ansatz und bringt mehr Verkehr in die Stadt https://linz.gruene.at/themen/mobilitaet/einschraenkung-der-gebuehrenpflicht-in-kurzparkzonen-ist-voellig-falscher-ansatz-und-bringt-mehr-verkehr-in-die-stadt Während sich ÖVP und Wirtschaftskammer in Wien für eine autofreie Innenstadt einsetzen, passiert in Linz das Gegenteil. So will die Volkspartei die Zeiten an denen die Gebührenpflicht in den Kurzparkzonen gilt, reduzieren. Dieser Vorschlag ist kontraproduktiv. Ziel muss es sein, die Innenstadt den Menschen zurückzugeben, um weniger Verkehr anstatt zusätzlicher Autos im Stadtzentrum zu haben. https://linz.gruene.at/themen/mobilitaet/einschraenkung-der-gebuehrenpflicht-in-kurzparkzonen-ist-voellig-falscher-ansatz-und-bringt-mehr-verkehr-in-die-stadt Fri, 31 Jul 2020 07:48:00 +0000