Bezirkegruene.at
Navigation:
am 18. Jänner

Spielerisch Zugang zur Technik finden: Schülerinnen konstruierten und programmierten fahrenden Lego-Roboter

Eva Schobesberger - Zusammen mit Physiklehrerin Mag.a Charlotte Forstner hat das siebenköpfige Mädchenteam „Sapichillas“ von der Körnerschule einen selbstständig fahrenden Lego-Roboter mit Motoren und Sensoren konstruiert und programmiert.

Ich durfte mich selbst von den Programmierfertigkeiten der Sapichillas überzeugen. Mit Projekten wie diesen können Schülerinnen sehr spielerisch einen Zugang zu Technik finden. ​Ziel ist es, dass der Roboter in einem vorgegebenen Parcours verschiedene Aufgaben lösen kann. ​Nun treten die Schülerinnen damit bei der „First Lego League" in St. Pölten an. Ich drücke ihnen beiden Daumen. und wünsche ihnen viel Erfolg!​

Textquelle: Stadt Linz 

In monatelanger Arbeit haben die Schülerinnen den Roboter konstruiert und programmiert. Foto: Stadt Linz/Dworschak
Jetzt spenden!