Bezirkegruene.at
Navigation:

Rossitza Ekova-Stoyanova

Gemeinderätin, Stellvertretende Schriftführerin (Frauen OÖ)
„Linz kann anders sein – Grün statt negativ denken!“
Rossitza Ekova-Stoyanova


Das bin ich: 

  • 1961 in Bulgarien geboren, Studium der Sportwissenschaften
  • 1980, 1984, 1988 Olympiateilnahme Leichtathletik
  • 1989 Übersiedlung nach Österreich
  • 2 Kinder (25 und 22 Jahre) 
  • seit 18 Jahren im Kulturbereich tätig, seit 15 Jahren Leitung der Theater-Ballettschule MAESTRO mit meinem Mann 

Ich mag: 

Sportliche Aktivitäten wie Laufen, Lesen und das Entwerfen und Nähen der Kostüme unserer Vorstellungen 

Ich mag nicht: 

Streiten, dann bin ich nicht ich selbst 

Ich bin bei den Grünen, weil… 

...ich die Grüne Zukunfts- und Umsetzungsorientierung mag, die Möglichkeiten, Visionen umzusetzen. Ich liebe die Natur und komme von aus dem Kunst- und Sportbereich. Hier gibt es keine Diskriminierung, sondern ihre Fähigkeiten stehen im Vordergrund 

Die nächsten 6 Jahre setze ich mich ein für...

...dass alle Menschen in Linz ihre beruflichen Visionen ausüben können. Das sorgt für eine ausgeglichene Gesellschaft! 

Mein Lieblingsort in Linz: 

Ich bin gerne auf der Donaulände, eine schöne Begegnungszone in der freien Natur. 

In Linz fehlt: 

Dass alle an einen Strang ziehen, damit das Gemeinsame und Verbindende in den Vordergrund rückt. 

Meine Vision von Linz ist: 

Grüne, offene Straßen der Begegnung, einfache Zugänge zu kulturellen Erlebnissen, gelebte Offenheit und Internationalität.

Jetzt spenden!