Bezirkegruene.at
Navigation:

Alexandra Schmid

Gemeinderätin, Stellvertretende Bezirkssprecherin
„Durch Handeln vor Ort verändern wir die Welt.“
Alexandra Schmid


DAS BIN ICH:

  • geboren am 26.11.1973, in Andorf aufgewachsen und seit 1992 in Linz.
  • neugierig, optimistisch, experimentierfreudig, aber manchmal auch nachdenklich, zurückhaltend.
  • über die globale entwicklungspolitische Arbeit zur Auseinandersetzung mit regionalen Verhältnissen und somit zur Stadtpolitik gekommen.
  • grün engagiert (Grüne Linz), kulturarbeitend (Verein Strandgut) und gartl-begeistert.

Ich

  • genieße den Augenblick
  • liebe das vielfältige Leben in der Stadt
  • diskutiere gern nächtelang mit unterschiedlichsten Menschen


Ich bin bei den Grünen, weil...

ich für eine gleichberechtigte, solidarische und enkeltaugliche Gesellschaft eintreten, in der alle Menschen mit ihren unterschiedlichen Bedürfnissen und Lebensentwürfen Platz finden. Politisches Engagement ist essentiell für eine lebendige Demokratie.


Mein Lieblingsort in Linz:

Es sind Momente, Augenblicke, Stimmungen, die mich faszinieren: das internationale Flair während des Ars Electronica Festivals, Nebelschwaden im Herbst über der Donau, der Ausblick aus dem fahrenden Zug in das Voestgelände, ein Tratsch auf der Mauer in Alturfahr, … und es gibt noch so viel zu entdecken in Linz.


Meine Vision von Linz ist:

Ich sitze auf einer Couch – da stand früher mal ein Auto. Die Couch steht auf einem Platz – der Hauptplatz des Grätzls. Das Grätzl – dicht besiedelt, aber bunt – die Häuser so vielfältig wie die Menschen. Der Platz – lebendig. Dort drüben spielen Kinder. Eine Frau erntet Tomaten. Sie ist älter, trägt ein Kopftuch – ah ja, die Kathi, kommt ursprünglich aus Lembach. Die macht auch wunderbare Chutneys, gemeinsam mit Fatima aus Syrien – zu kaufen im Grätzl-Shop. Hinten, in dem Haus, das ewig leer stand, basteln sie an einer pflanzlichen Solarzelle – die von Otelo. …

… verrückt? Utopisch? - Nein: real! Manches gibt es schon in Linz. Und vieles ist möglich!

Die Politik bestimmt die Rahmenbedingungen – dafür trete ich ein im Gemeinderat!

Jetzt spenden!