RSS Feed der Grünen https://linz.gruene.at/ Die aktuellsten Artikel Im Einsatz für unsere Stadt: Die Grünen Initiativen für den Oktober-Gemeinderat https://linz.gruene.at/themen/stadtplanung-wohnen/im-einsatz-fuer-unsere-stadt-die-gruenen-initiativen-fuer-den-oktober-gemeinderat Die Hinsenkamp-Unterführung, Bushaltestellen, Laubbläser und eine Veranstaltungs-App stehen im Mittelpunkt unserer Initiativen für die Gemeinderatssitzung am 19. Oktober. Die Sitzung beginnt um 14 Uhr im Alten Rathaus. https://linz.gruene.at/themen/stadtplanung-wohnen/im-einsatz-fuer-unsere-stadt-die-gruenen-initiativen-fuer-den-oktober-gemeinderat Mon, 16 Oct 2017 12:21:00 +0200 Rabattaktion für Frauen am Equal Pay Day: „Finanzielle Gleichstellung muss Realität werden“ https://linz.gruene.at/themen/frauen/rabattaktion-fuer-frauen-am-equal-pay-day-finanzielle-gleichstellung-muss-selbstverstaendlich-werden Um auf die Einkommensunterschiede zwischen Männern und Frauen aufmerksam zu machen, veranstaltet das städtische Frauenbüro am morgigen Equal Pay Day (Freitag, 13. Oktober) eine spezielle Rabattaktion. Dabei gewähren 28 Linzer Einrichtungen und Betriebe Frauen Vergünstigungen. Ziel der Aktion ist es, auf Einkommensungerechtigkeit aufmerksam zu machen und die BürgerInnen zu sensibilisieren. https://linz.gruene.at/themen/frauen/rabattaktion-fuer-frauen-am-equal-pay-day-finanzielle-gleichstellung-muss-selbstverstaendlich-werden Thu, 12 Oct 2017 14:38:00 +0200 Bürgermeister gibt Dokumente zur Akten-Affäre nicht heraus: Aufklärer-Allianz fordert Übermittlung nun im Gemeinderat https://linz.gruene.at/themen/demokratie-kontrolle/buergermeister-gibt-dokumente-zur-akten-affaere-nicht-heraus-aufklaerer-allianz-fordert-uebermittlung-nun-im-gemeinderat Erneut unkooperativ zeigt sich Bürgermeister Klaus Luger bei den Bemühungen, Licht ins Dunkle in der Akten-Affäre zu bringen. So kommt er dem Ersuchen der von Grünen, ÖVP und Neos gebildeten Aufklärer-Allianz, E-Mails und weitere relevante Berichte und Stellungnahmen in der Causa zu übermitteln, nicht nach. Deshalb fordern wir die Herausgabe der Unterlagen in der kommenden Gemeinderatssitzung. https://linz.gruene.at/themen/demokratie-kontrolle/buergermeister-gibt-dokumente-zur-akten-affaere-nicht-heraus-aufklaerer-allianz-fordert-uebermittlung-nun-im-gemeinderat Wed, 11 Oct 2017 15:34:00 +0200 Grün-schwarzer Druck hat sich bezahlt gemacht: Umgehung der Ausschüsse bei Stadtentwicklungsplan verhindert https://linz.gruene.at/themen/stadtplanung-wohnen/gruen-schwarzer-druck-hat-sich-bezahlt-gemacht-umgehung-der-ausschuesse-bei-stadtentwicklungsplan-verhindert Es geht also doch: Obwohl die rot-blaue Koalition einen Stadtentwicklungsplan ohne Befassung der zuständigen Ausschüsse erstellen wollte, werden die anderen Fraktion auf Druck der Grünen und der ÖVP nun doch in das Vorhaben eingebunden. Unklar bleiben aber die Rahmenbedingungen und die Leitlinien, nach denen der Stadtentwicklungsplan erarbeitet werden soll sowie ein konkreter Zeitplan. https://linz.gruene.at/themen/stadtplanung-wohnen/gruen-schwarzer-druck-hat-sich-bezahlt-gemacht-umgehung-der-ausschuesse-bei-stadtentwicklungsplan-verhindert Tue, 10 Oct 2017 15:19:00 +0200 Brückensanierung: Drohendes Verkehrschaos ist die Folge von Versäumnissen der vergangenen Jahrzehnte https://linz.gruene.at/themen/mobilitaet/brueckensanierung-drohendes-verkehrschaos-ist-die-folge-von-versaeumnissen-der-vergangenen-jahrzehnte Obwohl die neue Eisenbahnbrücke noch nicht steht, beginnt die Asfinag 2018 mit der Sanierung und dem Umbau der Voestbrücke. Damit wird sich die angespannte Verkehrssituation weiter verschärfen. Die verkehrspolitischen Versäumnisse der vergangenen Jahrzehnte treten immer nun deutlicher zutage. Auch der aktuelle FPÖ-Verkehrsstadtrat Markus Hein trägt wenig dazu bei, die Situation zu entschärfen. https://linz.gruene.at/themen/mobilitaet/brueckensanierung-drohendes-verkehrschaos-ist-die-folge-von-versaeumnissen-der-vergangenen-jahrzehnte Tue, 10 Oct 2017 14:34:00 +0200 Frauen arbeiten 80 Tage "gratis" – Equal Pay Day fällt heuer auf den 13. Oktober https://linz.gruene.at/themen/frauen/frauen-arbeiten-80-tage-gratis-equal-pay-day-faellt-heuer-auf-den-13-oktober Der Equal Pay Day markiert jeweils im Oktober den Tag, ab dem Frauen im Vergleich zu Männern bis Jahresende zwar nicht umsonst, aber „gratis“ arbeiten. Heuer ist es exakt der 13. Oktober, an dem sie statistisch gesehen ihr Jahreseinkommen erreichen. https://linz.gruene.at/themen/frauen/frauen-arbeiten-80-tage-gratis-equal-pay-day-faellt-heuer-auf-den-13-oktober Mon, 09 Oct 2017 15:28:00 +0200 Sozialarbeit von Aufgaben des Ordnungsdienstes trennen: Grüne lehnen FPÖ-Plan für eine neuerliche Aufwertung der Stadtwache ab https://linz.gruene.at/themen/soziales/sozialarbeit-von-aufgaben-des-ordnungsdienstes-trennen-gruene-lehnen-fpoe-plan-fuer-eine-neuerliche-aufwertung-der-stadtwache-ab Was nicht passt, versucht FPÖ-Vizebürgermeister Detlef Wimmer passend zu machen: So will er, dass die Stadtwache nicht nur Vergehen ahndet, sondern gleichzeitig auch Sozialarbeit leistet und hat die Fraktionen um Rückmeldung dazu gebeten. Dieser Vorschlag ist ein Widerspruch in sich. Das ist als ob jemand bei einem Prozess gleichzeitig als Staatsanwalt und als StrafverteidigerIn arbeiten würde. https://linz.gruene.at/themen/soziales/sozialarbeit-von-aufgaben-des-ordnungsdienstes-trennen-gruene-lehnen-fpoe-plan-fuer-eine-neuerliche-aufwertung-der-stadtwache-ab Mon, 09 Oct 2017 14:27:00 +0200 Immer mehr rechtliche Fragen in der Akten-Affäre: Unabhängiges Rechtsgutachten soll offene Punkte klären https://linz.gruene.at/themen/demokratie-kontrolle/immer-mehr-rechtliche-fragen-in-der-akten-affaere-unabhaengiges-rechtsgutachten-soll-offene-punkte-klaeren Fragen bezüglich der „Offenlegung der Befangenheit des Bürgermeisters und weiterer Personen“, der „Klaren Vertretungsregelung und Transparenz bei rechtlichen Schritten der Stadt“ und eines „Privatbeteiligten-Anschlusses der Stadt Linz“ wirft die ÖVP in Zusammenhang mit der Akten-Affäre auf. Dabei bleiben aber noch viele Punkte offen, die von unabhängigen RechtsexpertInnen geprüft werden sollen. https://linz.gruene.at/themen/demokratie-kontrolle/immer-mehr-rechtliche-fragen-in-der-akten-affaere-unabhaengiges-rechtsgutachten-soll-offene-punkte-klaeren Mon, 09 Oct 2017 14:09:00 +0200 Verschmutzte Gänge, üble Gerüche: Unterführung Hinsenkampplatz muss in Schuss gebracht werden https://linz.gruene.at/themen/stadtplanung-wohnen/verschmutzte-gaenge-ueble-gerueche-unterfuehrung-hinsenkampplatz-muss-in-schuss-gebracht-werden Die Beschwerden über Situation der Unterführung Hinsenkampplatz häufen sich zusehends. Verschmutzte und dunkle Gänge, sowie eine entsprechende Geruchsbelästigung sind die Hauptkritikpunkte. Die Stadt ist gefordert, die Unterführung so weit in Schuss zu bringen, damit sie problemlos genützt werden kann. Deshalb bringen wir in der kommenden Gemeinderatssitzung einen entsprechenden Antrag ein. https://linz.gruene.at/themen/stadtplanung-wohnen/verschmutzte-gaenge-ueble-gerueche-unterfuehrung-hinsenkampplatz-muss-in-schuss-gebracht-werden Thu, 05 Oct 2017 13:58:00 +0200 Leerstehende Immobilie am Hessenpark als Stadtteilbüro nützen und wichtige Sozialinfrastruktur schaffen https://linz.gruene.at/themen/soziales/leerstehende-immobilie-am-hessenpark-als-stadtteilbuero-nuetzen-und-wichtige-sozialinfrastruktur-schaffen Eine einmalige Chance zur Verbesserung der Situation im Hessenpark bietet sich der Stadt Linz. Konkret steht eine städtische Immobilie am Rand der Parkfläche leer. „Statt das Gebäude erneut zu vermieten, könnte hier ein Stadtteilbüro eingerichtet werden. Dort könnten in Zusammenarbeit mit Vereinen, SozialarbeiterInnen Suchtkranke beraten und betreuen, sowie AnrainerInnen einen Treffpunkt haben. https://linz.gruene.at/themen/soziales/leerstehende-immobilie-am-hessenpark-als-stadtteilbuero-nuetzen-und-wichtige-sozialinfrastruktur-schaffen Tue, 03 Oct 2017 13:49:00 +0200