RSS Feed der Grünen https://linz.gruene.at/ Die aktuellsten Artikel Linzer Akten-Affäre nimmt immer größere Ausmaße an: Bürgermeister Luger muss sein Schweigen endlich brechen https://linz.gruene.at/themen/finanzen-wirtschaft/linzer-akten-affaere-nimmt-immer-groessere-ausmasse-an-buergermeister-luger-muss-sein-schweigen-endlich-brechen Weit größere Kreise als bisher vermutet zieht die Linzer Akten-Affäre. Laut Medienberichten sollen nicht nur Strafanträge im Baugewerbe, sondern auch Anzeigen der Wirtschaftskammer wegen Verletzung der Gewerbeordnung und Anzeigen nach dem Lebensmittelgesetz unbearbeitet geblieben sein. https://linz.gruene.at/themen/finanzen-wirtschaft/linzer-akten-affaere-nimmt-immer-groessere-ausmasse-an-buergermeister-luger-muss-sein-schweigen-endlich-brechen Fri, 18 Aug 2017 13:21:00 +0200 Urfahraner Jahrmarktgelände: Rot-blaues Planungschaos ist perfekt, nötige Park-and-Ride-Flächen fehlen noch immer https://linz.gruene.at/themen/mobilitaet/urfahraner-jahrmarktgelaende-rot-blaues-planungschaos-ist-perfekt-noetige-park-and-ride-flaechen-fehlen-noch-immer Was sich in den vergangenen Wochen angedeutet hat, scheint nun fix: das Urfahraner Jahrmarktgelände dürfte mangels korrekter Widmung ab Herbst nicht mehr als Parkplatz zur Verfügung stehen. Somit ist das stadtplanerische Chaos der rot-blauen Allianz perfekt. https://linz.gruene.at/themen/mobilitaet/urfahraner-jahrmarktgelaende-rot-blaues-planungschaos-ist-perfekt-noetige-park-and-ride-flaechen-fehlen-noch-immer Wed, 16 Aug 2017 15:14:00 +0200 Wo bleibt das neue Verkehrskonzept? Stadtrat Hein steht weiter auf der Bremse – BürgerInnen sind die Leidtragenden https://linz.gruene.at/themen/mobilitaet/wo-bleibt-das-neue-verkehrskonzept-stadtrat-hein-steht-weiter-auf-der-bremse-buergerinnen-sind-die-leidtragenden Stillstand herrscht derzeit nicht nur allzu oft auf den Linzer Straßen, auch in die Erstellung des neuen Verkehrskonzeptes kommt wenig Bewegung. Bereits im Juni 2016 hatte sich der Gemeinderat auf die Ausarbeitung eines neuen Verkehrskonzeptes geeinigt. https://linz.gruene.at/themen/mobilitaet/wo-bleibt-das-neue-verkehrskonzept-stadtrat-hein-steht-weiter-auf-der-bremse-buergerinnen-sind-die-leidtragenden Thu, 10 Aug 2017 11:19:00 +0200 Innovative Konzepte statt Tiefgaragen-Steinzeitprojekt: Keine Zerstörung des Schillerparks, Vorrang für Mensch und Umwelt https://linz.gruene.at/themen/stadtplanung-wohnen/innovative-konzepte-statt-tiefgaragen-steinzeitprojekt-keine-zerstoerung-des-schillerparks-vorrang-fuer-mensch-und-umwelt Ein 130 Meter hohes Gebäude samt Tiefgarage für 1000 Autos im Schillerpark: Die Gerüchte, wie das Areal künftig aussehen soll, nehmen nicht ab. Werden die Pläne so umgesetzt, bedeutet das die Zerstörung einer für die Gesundheit und das Stadtklima wichtigen Grünfläche in der Innenstadt und einen zusätzlichen Verkehrserreger im dicht verbauten Gebiet. https://linz.gruene.at/themen/stadtplanung-wohnen/innovative-konzepte-statt-tiefgaragen-steinzeitprojekt-keine-zerstoerung-des-schillerparks-vorrang-fuer-mensch-und-umwelt Wed, 09 Aug 2017 14:12:00 +0200 Erfolgreiches Linzer Umweltticket auch für PendlerInnen einführen! https://linz.gruene.at/themen/umwelt-naturschutz/erfolgreiches-linzer-umweltticket-auch-fuer-pendlerinnen-einfuehren Der deutsche Dieselskandal gerät nicht aus den Schlagzeilen und hat auch Auswirkungen auf den Großraum Linz. Klar ist, dass es gelingen muss, mehr Menschen zum Umstieg auf die öffentlichen Verkehrsmittel zu bewegen. Ein erster wichtiger Schritt wäre deshalb das erfolgreiche Umweltticket für den öffentlichen Verkehr auszuweiten und auch außerhalb der Linzer Stadtgrenzen anzubieten. https://linz.gruene.at/themen/umwelt-naturschutz/erfolgreiches-linzer-umweltticket-auch-fuer-pendlerinnen-einfuehren Tue, 08 Aug 2017 14:39:00 +0200 Bürgermeister verweigert wesentliche Informationen in der Akten-Affäre https://linz.gruene.at/themen/demokratie-kontrolle/buergermeister-verweigert-wesentliche-informationen-in-der-akten-affaere Am 7. September wird Bürgermeister Luger im Kontrollausschuss zur Linzer Akten-Affäre befragt. Auf die Aufforderung vom 21. Juli, vorab aufzuklären, welche Akutmaßnahmen nun gesetzt wurden, um die Verjährungen und den Personalnotstand nachhaltig einzudämmen, reagiert er bis heute nicht. https://linz.gruene.at/themen/demokratie-kontrolle/buergermeister-verweigert-wesentliche-informationen-in-der-akten-affaere Tue, 08 Aug 2017 13:30:00 +0200 Linzer Radwege sicherer machen: Ein- und Ausfahrten gehören besser markiert https://linz.gruene.at/themen/mobilitaet/linzer-radwege-sicherer-machen-ein-und-ausfahrten-gehoeren-besser-markiert Was haben Tankstellen, Supermärkte etc. oftmals gemeinsam? Nicht markierte Ein- und Ausfahrten, die über Radwege führen! Da der FPÖ-Verkehrsstadtrat unsere Bemühungen zur Verbesserung dieser Situation ablehnt und es somit immer wieder zu gefährlichen Situationen kommt, haben wir die Initiative ergriffen und eine Ausfahrt entsprechend markiert. https://linz.gruene.at/themen/mobilitaet/linzer-radwege-sicherer-machen-ein-und-ausfahrten-gehoeren-besser-markiert Mon, 07 Aug 2017 10:24:00 +0200 Vorbereitungsarbeiten für nach wie vor nicht genehmigtes Autobahnprojekt sind fahrlässiger Umgang mit Steuergeld https://linz.gruene.at/themen/mobilitaet/vorbereitungsarbeiten-fuer-nach-wie-vor-nicht-genehmigtes-autobahnprojekt-sind-fahrlaessiger-umgang-mit-steuergeld Keine Hemmungen bei der Verwendung von Steuermitteln gibt es offenbar bei der geplanten A26-Autobahn mitten durch unsere Stadt. Unabhängig von der aktuellen Diskussion um die Verfahrensdauer, trifft die Asfinag seit Monaten Vorbereitungsarbeiten. Dabei wurde auch nicht davor Halt gemacht, Bäume zu fällen und somit die Natur zu zerstören. https://linz.gruene.at/themen/mobilitaet/vorbereitungsarbeiten-fuer-nach-wie-vor-nicht-genehmigtes-autobahnprojekt-sind-fahrlaessiger-umgang-mit-steuergeld Tue, 01 Aug 2017 14:22:00 +0200 Spitzeldienst gegen die Ärmsten ist ein Angriff auf den Zusammenhalt und fördert die Vernaderungskultur https://linz.gruene.at/themen/soziales/spitzeldienst-gegen-die-aermsten-ist-ein-angriff-auf-den-zusammenhalt-und-foerdert-die-vernaderungskultur Nach der Durchsetzung der Zivilkontrollen der Stadtwache macht die FPÖ den nächsten Vorschlag, um das Spitzeltum in unserer Gesellschaft wieder salonfähig zu machen. Konkret sollen Sheriffs von Haustür zu Haustür ziehen und MindestsicherungsbezieherInnen überprüfen. Mit diesem Vorhaben zeigen die Freiheitlichen einmal mehr ihr wahres Gesicht. https://linz.gruene.at/themen/soziales/spitzeldienst-gegen-die-aermsten-ist-ein-angriff-auf-den-zusammenhalt-und-foerdert-die-vernaderungskultur Tue, 01 Aug 2017 13:51:00 +0200 Linzer Aktenaffäre: Ausschusstermin mit dem Bürgermeister steht fest – Schnelle Aufklärung nötig https://linz.gruene.at/themen/demokratie-kontrolle/linzer-aktenaffaere-ausschusstermin-mit-dem-buergermeister-steht-fest-oevp-gruene-und-neos-draengen-auf-schnelle-aufklaerung Sechs Wochen hatte sich Bürgermeister Klaus Luger gewehrt, nun wurde jedoch endlich ein Termin für einen Sonder-Kontrollausschuss zur Befragung des Bürgermeisters festgelegt. Am Donnerstag, 7. September um 16 Uhr wird Luger in einer Sondersitzung des Kontrollausschusses Rede und Antwort zur Linzer Aktenaffäre stehen. https://linz.gruene.at/themen/demokratie-kontrolle/linzer-aktenaffaere-ausschusstermin-mit-dem-buergermeister-steht-fest-oevp-gruene-und-neos-draengen-auf-schnelle-aufklaerung Thu, 27 Jul 2017 13:58:00 +0200